Fahrzeuge 2018-05-09T11:27:30+00:00

Abarth 595

Adrenalin in konzentrierter Form. Rennsportgefühl in drei Leistungsstufen: 595, 595 Turismo und 595 Competizione. Gesteigerte Performance von 107 kW (145 PS) bis 132 kW (180 PS). Optimiertes Leistungsgewicht. Verbessertes Handling dank optionalem Sperrdifferential. Gebaut, um Erwartungen zu übertreffen.

Du wirst überrascht sein, was alles in diesem kleinen Abarth-Retroflitzer steckt. Ein Frontantrieb der nicht nur Spaß macht, sondern auch noch verdammt schnell ist. Das neutrale Einlenkverhalten und der röhrende Sound in diesem kleinen Abarth machen süchtig.

  • 1,4 l Turbo (4 Zyl.)
  • 145 PS/ 107 KW | 165 PS/ 121 KW | 180 PS/ 132 KW
  • Frontantrieb
  • 7,8 s | 7,3 s | 6,7 s (0-100 km/h)
  • 210 km/h | 218 km/h | 225 km/h (Vmax)
  • Tiefergelegtes Sportfahrwerk
  • Manuelles 5-Gang-Schaltgetriebe (MT) oder Automatisches 5-Gang-Schaltgetriebe (MTA) „Abarth Competizione“
    *je nach Verfügbarkeit
  • Elektrische Dualdrive™-Servolenkung mit Sport-Modus

Abarth 124

Es gibt Autos, die tun einem richtig gut. Der Abarth 124 Spider ist so eines. Man beschränkt sich auf das Wesentliche

Der mit MultiAir Technologie ausgerüstete Vierzylinder des Abarth 124 spider erlaubt eine Höchstgeschwindigkeit von 224 km/h (222 km/h mit Automatik). Der Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 km/h ist in 6,8 Sekunden erledigt (6,9 Sekunden mit Automatik). Und weil der Motorsound ein grundlegender Bestandteil aller Abarth Fahrzeuge ist, gehört die vierflutige Record Monza Sportauspuffanlage mit Dual-Mode-System zur Serienausstattung.

  • 1,4 l Turbo (4 Zyl.)
  • 170 PS/ 125 KW – 6,2 kg/PS
  • 250 Nm bei 2500/min
  • 6,8 s (0-100 km/h)
  • 224 km/h (Vmax)
  • Manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe (MT) oder Sportautomatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad
    *je nach Verfügbarkeit
  • Heckantrieb
  • Abarth D.A.M. Mechanisches Sperrdifferential
  • Perfekte Gewichtsverteilung 50/50
  • Sportauspuffanlage „Record Monza“

Nissan 350Z

Der Nissan 350Z ist ein zweisitziger Sportwagen – in Japan Nissan Fairlady Z genannt – ist eine Fahrmaschine mit Suchtgefahr!

  • 3,0 l V-Motor (6 Zyl.)
  • 301 PS / 211 KW bei 6400/min
  • 353 Nm bei 4800/min
  • Heckantrieb
  • mech. Differenzialsperre
  • Manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Brembo Bremsanlage
  • Sportfahrwerk
  • Gewichtsoptimierter Innenraum
  • 5,8 s (0-100 km/h)
  • 250 km/h (Vmax)

BMW M2

Unser neuster Zuwachs in der Flotte. Der neue BMW M2. Das Auto vereint nicht nur Rennsport-Technik mit einem unglaublich schönem Design, sondern kann dies auch auf sehr beeindruckende Art und Weise auf die Straße bringen. Sein 7-Gang DKG von Getrag wechselt blitzschnell die Gänge und hält jederzeit die passende Drehzahl für dich bereit.

Eine echte Kurvensau ist das Auto. Dank 370 PS und Heckantrieb fährt das Auto entsprechend dynamisch um Kurven und lenkt bei entsprechender Gaspedalstellung schön mit dem Heck.

  • 3,0 l Turbo (6 Zyl.)
  • 370 PS/ 272 KW – 4,11 kg/PS
  • 500 Nm bei 1450–4750/min
  • Heckantrieb
  • BMW M Sperrdifferenzial
  • M-Sportfahrwerk
  • 7-Gang DKG
  • M-Performance Lenkrad
  • 4,3 s (0-100 km/h)
  • 270 km/h (Vmax)

Peugeot THP Spider Cup

Angetrieben wird der 4,131 Meter lange, 1,854 Meter breite Peugeot Spider 207 von einem leistungsstarken Serienmotor mit viel Drehmoment. Als offener “Barchetta” orientiert sich der Spider an den LMP1- und LMP2-Prototypen und entspricht mit seinen Überrollbügeln dem Reglement des ACO. Die Heckpartie mit der spoilerlosen, kurzen Motorhaube erinnert an die Sportprototypen der 70er Jahre. Der Radstand beträgt 2,600 Meter.

  • 1,6 l Turbo (4 Zyl.)
  • 220 PS/ 162 KW – 3,61 kg/PS
  • 280 Nm bei 2000–5300/min
  • Heckantrieb
  • Sequentielles SADEV Getriebe mit Paddle-Shift
  • 795 kg Leergewicht
  • Offenes Cockpit
  • Limitiert auf 90 Stück